image 1

Schlosserei

mehr dazu

image 2

Landmaschinen

mehr dazu

image 3

Dienstleistungen

mehr dazu

image 4

Kundendienst

mehr dazu

image 5

Schließ- und Sicherheitstechnik

mehr dazu

image 6

Gartentechnik

mehr dazu

Datenschutz-Informationen gem. Art. 13
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Streutgens Schlossereibetriebe GmbH & Co. KG
vertreten durch: Helga Streutgens
Auf dem Bock 28, 47669 Wachtendonk
Tel.: +49 (0) 28 36 - 9 31 33
Fax: +49 (0) 28 36 - 9 31 34
www.schlosserei-streutgens.de

Alle Anfragen, Auskunftsanträge, Widerrufe von Einwilligungen, Widersprüche und sonstige Fragen zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an die Geschäftsleitung unter: datenschutz@streutgens-gmbh.de

Wir verzichten auf automatisierte Entscheidungsfindung (Art. 22 DSGVO).


II. Datenverarbeitung

1. Verarbeitung zur Bereitstellung der Website

1.1 Umfang der Verarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen von dem internetfähigen System, mit dem Personen als Nutzer („betroffene Person“) unsere Website aufrufen. Diese Daten werden auf unserem Server in einer Protokolldatei (sogenannte Logfiles) gespeichert und verarbeitet. Folgende personenbezogene Daten werden hierbei erhoben:

a) Referrer (zuvor besuchte Webseite)
b) Angeforderte Webseite oder Datei
c) Browsertyp und Browserversion
d) Verwendetes Betriebssystem
e) Verwendeter Gerätetyp
f) Uhrzeit des Zugriffs
g) IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)


1.2 Zweck der Verarbeitung

Die IP-Adresse ist eine Zahlenkette, die für den Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website das internetfähige Endgerät des Nutzers eindeutig zuordnet. Die IP-Adresse dient dem Empfang und Versand von Datenpaketen und ermöglicht, dass ein Nutzer eine Website abrufen kann. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse auf unserem Server ist notwendig, um nach dem Aufruf unserer Website die Seiteninhalte an das internetfähige System des Nutzers zu übermitteln, damit dieser die Inhalte wahrnehmen kann. Die Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und eventuell auftretende Übermittlungsfehler feststellen zu können. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

1.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

1.4 Berechtigte Interessen

Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruht, sind wir verpflichtet, die von uns verfolgten berechtigten Interessen mitzuteilen. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse für unsere Waren und Dienstleistungen im Internet zu werben, über das Kontaktformular einen weiteren Kommunikationskanal zu eröffnen und die Außendarstellung unseres Unternehmens zu optimieren.

1.5 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die personenbezogenen Daten werden an unsere EDV-Abteilung und an unsere Auftragnehmer, die zum Hosting und zur Bereitstellung der IT-Ressourcen für den Betrieb der Website beauftragt sind, weitergegeben.

1.6 Drittlandübermittlung

Wir beabsichtigen nicht, die personenbezogenen Daten ins Ausland zu übermitteln.

1.7 Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die IP-Adresse des Nutzers muss für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben, um die Nutzung der Website zu ermöglichen. Im Falle der Speicherung der Daten in der Protokolldatei werden die darin erhobenen Daten spätestens nach neun Wochen gelöscht. IP-Adressen der Nutzer werden bei der Speicherung in Logfiles anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden internetfähigen Systems nicht mehr möglich ist.

1.8 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Betroffene Personen haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als betroffene Person überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der Website und zur Erstellung der Protokolldatei ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich, um sie zu verwalten und zu warten. Der Nutzer kann daher dieser Art der Verarbeitung nicht widersprechen.

1.9 Bereitstellungspflicht (Art. 13 II lit. e DSGVO)

Die Bereitstellung der Daten zur Verarbeitung von Protokolldateien ist freiwillig. Im Fall der Nichtbereitstellung der Daten kann es sein, dass wir das internetfähige System nicht adressieren und der Nutzer unsere Website nicht nutzen kann.


2. Verarbeitung im Rahmen von Anfragen oder Werkaufträgen für unsere Kunden

2.1 Umfang der Verarbeitung

Im Rahmen unserer Tätigkeiten als Schlosserei und Schmiede erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten unserer Kunden und deren Beschäftigten: Anrede mit Vor- und Nachnamen, akademischer Grad, Adress- und Kontaktdaten (Telefon- und Faxnummer, ggf. E-Mail-Adresse), Bankdaten, sämtliche personenbezogenen Vertragsstammdaten oder Daten zur Abwicklung unserer Aufträge, sowie E-Mails oder sonstige Nachrichteninhalte, die uns gesendet werden, sowie technische Angaben zur Übermittlung und zum Zeitpunkt der Absendung.

Im Rahmen einer Anfrage über unser Online-Kontaktformular erheben wir Namen, Firma, Adress- und Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie die Angaben, die im Eingabefeld eingegeben werden. Sämtliche Daten aus dem Online-Kontaktformular werden SSL-verschlüsselt übertragen (Ziff. 3).

2.2 Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten die vorgenannten personenbezogenen Daten, um die betroffene Person zu identifizieren, einzelnen Vertragsverhältnissen und Rechtsbeziehungen zuordnen zu können und um Werkaufträge einzugehen oder zu erfüllen sowie um an uns gerichtete Anfragen über das Online-Kontaktformular zu beantworten. Personenbezogene Daten werden zudem zur Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen, zur Buchhaltung und zur Rechnungsstellung verarbeitet. Ferner verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten zur Geltendmachung unserer Forderungen oder sonstiger vertraglicher oder deliktischer Ansprüche gegen Vertragsparteien oder Dritte.

2.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die in Ziff. 2.2 genannten Verarbeitungen der in Ziff. 2.1 genannten Daten sind für die Erfüllung des Werkauftrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Vorvertragliche Maßnahmen sind u.a. alle an uns gerichteten Anfragen per Telefon, Fax, E-Mail, Online-Kontaktformular oder per Post. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die in Ziff. 2.2 genannten Verarbeitungen der in Ziff. 2.1 genannten Daten werden auch aufgrund von gesetzlichen Verpflichtungen verarbeitet. Soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt, ist Art. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage. In Notfällen kann es erforderlich sein, dass die in Ziff. 2.1 genannten personenbezogenen Daten an Stellen übermittelt oder verarbeitet werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO.

Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einer betroffenen Person erforderlich ist, die nicht Vertragspartei unseres Werkauftrags ist, kann die Verarbeitung auf die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen eines Dritten gestützt werden. Das ist u.a. dann der Fall, wenn wir Daten von Personen erheben, die bei der Vertragspartei beschäftigt sind oder mit ihr in Verbindung stehen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2.4 Berechtigte Interessen

Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruht, sind wir verpflichtet, die von uns verfolgten berechtigten Interessen mitzuteilen. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse unseren Kunden per E-Mail, Fax und Telefon zur Verfügung zu stehen und ihre Daten in diesen Endgeräten zu speichern und zu verarbeiten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Dritter, die nicht unsere Vertragspartner sind, z.B. Beschäftigten oder Kooperationspartnern der Vorgenannten, kann erforderlich sein, um die berechtigten Interessen unserer Vertragsparteien an der Vertragserfüllung zu verfolgen.

2.5 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Wie verarbeiten die personenbezogenen Daten intern. Die personenbezogenen Daten werden zudem ggf. an Vertragsparteien, Dienstleister, Bau- und sonstigen Werkunternehmer, End- und Versorger, Post- und Speditionsunternehmen, Versicherungen, Banken, Berufsgeheimnisträger, Verwaltungs- und Justizbehörden, Inkasso-Firmen oder Finanzämter weitergegeben.

2.6 Drittlandübermittlung

Wir beabsichtigen nicht, die personenbezogenen Daten ins Ausland zu übermitteln.

2.7 Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung oder aufgrund vertragsrechtlicher, handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten nicht mehr erforderlich ist. Rechnungsbelege werden 10 Jahre, Handelsbriefe 6 Jahre aufbewahrt.

2.8 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Betroffene Personen haben das Recht, aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als betroffene Person überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

2.9 Bereitstellungspflicht (Art. 13 Abs. 2 lit. e DSGVO)

Die Bereitstellung der Daten der betroffenen Person ist zum Vertragsschluss oder zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich. Im Fall der Nichtbereitstellung der Daten kann es sein, dass ein Werkauftrag nicht vereinbart oder nicht erfüllt werden kann. Die Bereitstellung der Daten der betroffenen Person im Rahmen des Online-Kontaktformulars ist freiwillig. Im Fall der Nichtbereitstellung der E-Mail-Adresse und der Nachricht können wir Anfragen nicht beantworten.


3. Datensicherheit

Seit jeher ist uns der Schutz der Datensicherheit ein besonderes Anliegen. Daher verwenden wir SSL-Verschlüsselungsverfahren, um die personenbezogenen Daten im Fall einer Anfrage über unser Kontaktformular sicher auf unsere Server zu übermitteln.


4. Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht:

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen (z.B. schriftlich oder in Textform). Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, soweit sie auf dieser Einwilligung beruhte, in Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, welche von uns verarbeitet werden, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder noch werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling im Sinne von Art. 22 Abs. 1 DSGVO und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der in Art. 17 Abs. 1 lit. a-f DSGVO genannten Gründe vorliegt, soweit Verarbeitung der Daten nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie die Richtigkeit dieser Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, oder wenn wir Ihre Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Interessen Ihren überwiegen;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

• gem. Art. 21 DSGVO im Fall der Verarbeitung ihrer Daten aufgrund von berechtigten Interessen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die für uns zuständige Behörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10 https://www.ldi.nrw.de/


5. Verwendung von Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Streutgens Schlossereibetriebe GmbH & Co. KG

Hauptbetrieb & Verwaltung
Schlosserei & Schmiede
Auf dem Bock 28
47669 Wachtendonk
Tel.: +49 (0) 28 36 - 9 31 33
Fax: +49 (0) 28 36 - 9 31 34
www.schlosserei-streutgens.de
Niederlassung Wankum
Schlosserei & Schmiede
Aerbecker Straße 21
47669 Wankum
Tel.: +49 (0) 28 36 - 14 74
Fax: +49 (0) 28 36 - 83 50
Niederlassung Nettetal-Lobberich
Landmaschinen & Gartentechnik
Niedieckstraße 150
41334 Nettetal-Lobberich
Tel.: +49 (0) 21 53 - 91 07 489
Fax: +49 (0) 21 53 - 95 42 533

Geschäftsführerin: Helga Streutgens, Amtsgericht Kleve HRA 3002, Steuer.Nr.:113/5859/0552, UST.Id.Nr.: DE249870318

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Thema Datenschutz